Veranstaltung Mai Juno 2018

Literaturbiennale, die dank des Engagements unseres Vorstandsmitglieds Professor Gerold Theobalt von der Goethe-Gesellschaft in Wuppertal maßgeblich mitgestaltet wird, steht vor der Tür, und wir möchten Sie mit diesem Brief auf ein paar Highlights aufmerksam machen:

John von Düffel liest am Dienstag, den 8. Mai um 19.30 Uhr im Berufskolleg Elberfeld aus seinem neuen Roman Das Klassenbuch.

Bernd Ulrich, stellvertretender Chefredakteur der Zeit, diskutiert am Mittwoch, den 9. Mai um 19.30 Uhr in der Färberei mit Ulrich Herbert und Peter Grabowski über den Westen am Beginn einer neuen Epoche unter dem Titel „Guten Morgen, Abendland“.

Irene Dische, deren Lebensmittelpunkt zwischen New York und Berlin wechselt, liest am Donnerstag, den 10. Mai um 11.30 Uhr im Rex Filmtheater aus Zum Lügen ist es nie zu spät.

Sven Nadolny liest am am Samstag, den 12. Mai um 19.30 Uhr in der Immanuelskirche aus Das Glück des Zauberers.

Hinweisen wollen wir auch auf Wolf Biermann, der am Donnerstag, den 17. Mai um 19.30 Uhr seine Autobiografie im Barmer Bahnhof vorstellen wird sowie auf die Lesung mit dem jungen Lyriker Jan Wagner, der 2 Tage zuvor aus Selbstporträt mit Bienenschwarm am Dienstag, den 15. Mai, ebenfalls um 19.30 Uhr, im TalTonTheater lesen wird.

Karten erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen im Tal. Dort liegt auch das gesamte Biennale-Programm in Papierform aus.

Zum Schluss noch der Hinweis auf eine Veranstaltung im Juni, die sich wieder direkt mit Goethe beschäftigen wird. Im Rahmen eines Simmel-Symposiums an der Bergischen Universität wird Herr Professor Andreas Meier einen Vortrag zu „Georg Simmel und der geistige Sinn der Goetheschen Existenz“ halten, und zwar am 21.6. 2018 um 18.30. Bitte merken Sie sich unbedingt diesen Termin vor, da wir im Anschluss an Herrn Meiers Vortrag unsere jährliche Mitgliederversammlung abhalten wollen. Dazu erhalten Sie natürlich noch eine gesonderte Einladung, in der dann auch der Raum bekanntgegeben wird.

Im Namen des gesamten Vorstandes wünschen wir Ihnen viele angenehme und anregende Erlebnisse im Rahmen der diesjährigen Biennale und freuen uns, Sie spätestens zur Mitgliederversammlung begrüßen zu dürfen.

Veranstaltungen

25.05.2017
„Ach, knallige Welt! – DADA trifft GAGA“ poetisch-musikalische Hommage
Theater am Engelsgarten, Engelsstr. 18, 42283 Wuppertal
Schauspielschüler treten auf

24.04.2017
Josef Czapek Ausstellung Politische Karikaturen 1933-1938
Eröffnung der Ausstellung am 24.04.2017 17 Uhr
anschließend Mitgliederversammlung

20.04.2017
„Ein Jüngling liebte ein Mädchen“
Martin Schütte (Bariton), Martin Redel, Trung Sam
Gemeinsam mit der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft
Evangelische Citykirche Elberfeld, Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal